Fachanwalt für Verkehrsrecht

 

Was ist ein Fachanwalt für Verkehrsrecht?

 

 Was ist ein Fachanwalt?

Die Berufsneziechnung „Fachanwalt“ ist ein Titel, der einem Rechtsanwalt in Deutschland durch die Rechtsanwaltskammer nach Maßgabe der sog. Fachanwaltsordnung verliehen werden kann.

VerkehrsrechtAls „Fachanwalt“ darf sich ein Rechtsanwalt nur dann bezeichnen, wenn er in einem bestimmten Rechtsgebiet eine umfangreiche theoretische Zusatzausbildung absolviert und schriftliche Prüfungen bestanden hat, er der Rechtsanwaltskammer nachweist, dass er in einem großen Umfang in einem bestimmten Rechtsgebiet tätig ist und er sich permanent auf diesem Rechtsgebiet fortbildet.

Diese Anforderungen werden von der Rechtsanwaltskammer regelmäßig überwacht. Aus diesem Grund ist auch sichergestellt, dass ein „Fachanwalt“, anders als bei den häufig anzutreffenden Bezeichnungen „Tätigkeitsschwerpunkt“ oder „Interessensschwerpunkt“, einen geprüften und sehr hohen Qualitätsstandard aufweist.

Was ist ein Fachanwalt für Verkehrsrecht?

Im Verkehrsrecht sind besondere Kenntnisse in folgenden Bereichen nachzuweisen:

  1. Verkehrszivilrecht, insbesondere das Verkehrshaftungsrecht und das Verkehrsvertragsrecht,
  2. Versicherungsrecht, insbesondere das Recht der Kraftfahrtversicherung, der Kaskoversicherung sowie Grundzüge der Personenversicherungen
  3. Verkehrsstrafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht,
  4. Recht der Fahrerlaubnis,
  5. Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung.

Unsere Fachanwälte für Verkehrsrecht in Bamberg:

Oliver Leuteritzoliver leuteritz

 

Rechtsanwalt und Partner

Fachanwalt für Verkehrsrecht

 

 

David Urbanik

Rechtsanwalt David Urbanik

Rechtsanwalt und Partner

Fachanwalt für Verkehrsrecht

Fachanwalt für Medizinrecht

Wirtschaftsmediator (CVM)

 

Mehr über unsere Leistungen im Verkehrsrecht erfahren Sie hier…